DAS ANPASSUNG-MEETING HAT IN ANTALYA BEGONNEN

 

Die erste Sitzung für Integration wurde abgehalten, bei dem Ausländer über ihre Rechte und Pflichten informiert wurden.

Die Eröffnungsreden wurden, am 19. November 2018 in Antalya von Dr. Aydın Keskin Kadıoglu, Leiter der Integration und Kommunikationsabteilung, Provinzdirektorin der Migrationsverwaltung Gözde ÖZKORUL Nationaler Projektmanager der ICMPD Hakan Onur ARINER gehalten. Leiter der Integration und Kommunikationsabteilung Dr. Aydın Keskin Kadıoğlu sagte in seiner Rede: ’’Als Generaldirektion für Migrationsverwaltung bereiten wir nicht nur juristische Dokumente vor, sondern führen auch Studien zum Anpassungsprozess der Aufnahmegesellschaft von  Ausländern durch. Unsere Generaldirektion, die an der Verbesserung der Dienstleistungen für Ausländer mit anderen Institutionen  zusammen arbeitet, die als verantwortliche Institution für die gegenseitige Harmonisierung der Aufnahmegesellschaft der Ausländer in unserem Land zuständig ist, beantworten wir die Fragen und Problemen von  Ausländern  unter dem Motto “Anpassungs-Meeting” in  wir direkte Kommunikation mit den Ausländern herstellen. In diesem Zusammenhang beginnt das erste Anpassungs-Meeting in Antalya an und schließt die erste Etappe mit den Städten Aydın, Izmir, Ankara, Gaziantep, Bursa, Kocaeli, Sakarya, Isparta, Denizli, Adana, Mersin, Istanbul, Manisa, Mugla, Edirne und  Canakkale.

Dr. Aydın Keskin Kadıoğlu erklärte, das Ziel dieser Veranstaltung sei, die regulären Migranten in unserem Land, die Antragsteller mit dem vorübergehenden Schutz und die Inhaber der internationalen Schutzstatus mit den verschiedenen Teilen der türkischen Gesellschaft zusammen kommen und den Anpassungsprozess in unserem Land zu unterstützen und die aktuelle Situation in diesem Bereich zu beobachten. Dr. Aydın Keskin Kadıoğlu bedankte sich am Ende der Rede bei allen Stakeholdern für ihre Unterstützung und hoffte, dass das Anpassungs-Meeting für alle Teilnehmer fruchtbar sein würde. Provinzdirektorin der Migrationsverwaltung Gözde ÖZKORUL sagte: “Als Gouverneur von Antalya bieten wir Ihnen Vor-Ort- mit den Distriktmigrationsgruppe Alanya, Manavgat und Kemer nur den Prozess für die Aufenthaltserlaubnis, dienst. In unserem schönen Antalya wohnen mehr als 80 Tausend Ausländer aus mehr als 150 Nationalitäten. Wenn in Zahlen betrachtet ist Antalya nach Istanbul die zweitgrößte Provinz mit den meisten Ausländern. ÖZKORUL sagte: “Als Provinzdirektion versuchen wir einen schnelleren und effizienteren Service zu bieten, indem wir täglich unsere Kapazität und Anzahl der Transaktionen erhöhen.“ Das erste Anpassungs-Meeting das mit 300 Teilnehmern in Antalya stattfand, wird Morgen in Alanya fortführen. Sie sagte: “ das heute uns in erster Linie die Fragen und Probleme der Vertreter der konsularischen und nichtstaatlichen Organisationen, der ansässige Ausländern, sich auf unserer Einladung aufhalten leiten werden. Während des Treffens wurden Ausländer über häufig gestellte Themen wie Aufenthaltstransaktionen, Arbeitsbedingungen, Einbürgerung und Erwerb von Immobilien informiert. Das zweite Anpassungs- Meeting wird in Alanya stattfinden.